Datenschutz

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) – Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten

SeniorenNetz GmbH
Geschäftsführer: Wolfgang Preininger
Wielandgasse 14-16, 8010 Graz
Tel.: +43 316/83 94 88
Fax: +43 316/83 94 88 10
E-Mail: office@seniorenNetz.at
UID-Nr.: ATU68189346

Bei datenschutzrechtlichen Fragen oder Anliegen steht Ihnen die SeniorenNetz GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Wolfgang Preininger, gerne zur Verfügung.

Welche Daten werden verarbeitet?

Vertrag:

Die SeniorenNetz GmbH verarbeitet nur jene Daten, die Sie uns im Zuge einer Geschäftsbeziehung bekanntgeben und die zur Erfüllung des Vertrages notwendig sind.

Bei juristischen und natürlichen Personen werden im Zuge des Werbemittelschaltvertrages oder des Vertrages über die Produktplatzierung/Webshop folgende – teils personenbezogene – Daten verbarbeitet: Name des Unternehmens, Unternehmensanschrift, Unternehmenstelefonnummer, E-Mail-Adresse des Unternehmens, Webseiten-Adresse des Unternehmens, Bild und Logo des Unternehmens, Daten der Ansprechperson (Name, Titel, Geschlecht, Position, Telefonnummer, Fax, E-Mail-Adresse), Bankverbindung, Auftragsdaten (Daueraufträge oder Lastschriften), Zahlungsmodalitäten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Verbrauchs-, Umsatz-, Rechnungsdaten).

Bei Verträgen über andere Leistungen der SeniorenNetz GmbH, welche mit natürlichen Personen abgeschlossen werden, werden jedenfalls Vor- und Zuname, Titel, Geschlecht und Adresse verarbeitet. Welche personenbezogenen Daten noch erhoben werden, hängt vom jeweiligen Vertragsgegenstand ab und können hier nicht abschließend aufgezählt werden.

Vollmacht

Im Zuge einer Bevollmächtigung verarbeiten wir jene Daten, die zur Aufgabenerfüllung notwendig sind, wie Vor- und Zuname, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Vermögensdaten, Sozialversicherungsnummer und -daten, eventuell medizinische Unterlagen (wie Befunde, …). Die zu verarbeitenden Daten variieren je nach Art und Umfang der Vollmacht.

Einwilligung:

Für den Fall, dass Sie der SeniorenNetz GmbH eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten nur gemäß des in der Einwilligungserklärung vereinbarten Umfanges. Dies können folgende personenbezogene Daten sein: Vor- und Zuname, Titel, Adresse, Telefonnummer, Handynummer, E-Mail-Adresse, ggf. Bankdaten.

Homepage:

Wenn Sie die Homepage der SeniorenNetz GmbH aufrufen, dann wird Ihre IP-Adresse gespeichert. (Näheres dazu siehe unter: „Cookies“)
Für den Fall, dass Sie zusätzlich das Kontaktformular/Rückrufformular/Anmeldeformular auf unserer Homepage ausfüllen, werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Vor- und Zuname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Datenquellen

Die SeniorenNetz GmbH speichert und verarbeitet jene personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen einer Geschäftsbeziehung, einer Vollmachtserteilung, im Zuge Ihrer Einwilligungserklärung, durch das Aufrufen der SeniorenNetz – Homepage sowie durch das Ausfüllen des Kontaktformulars/Rückrufformulars/Anmeldeformulars zukommen haben lassen.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Vertrag/Vollmacht:

Ihre personenbezogenen Daten werden von der SeniorenNetz GmbH zum Zweck der Erfüllung des mit Ihnen mündlich oder schriftlich abgeschlossenen Vertrages oder zum Zweck der Erfüllung der durch eine Vollmacht übertragenen Aufgaben verarbeitet. (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO)

Einwilligung:

Für den Fall, dass Sie der SeniorenNetz GmbH eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur gemäß den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und in dem darin vereinbarten Umfang. (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO)

Homepage:

Wenn Sie die SeniorenNetz – Homepage aufrufen, dann wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Die Speicherung dieser Information ist aus Sicherheitsgründen erforderlich. (Näheres dazu siehe unter: „Cookies“)

Jene Daten, die Sie uns durch das Ausfüllen des Kontaktformulars oder Rückrufformulars übermittelt haben, werden ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme von der SeniorenNetz GmbH verarbeitet.

Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen:

Zum Zweck unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen, wie Erstellung des Jahresabschlusses, laufendende steuerrechtliche Verpflichtungen, Buchhaltung etc., werden Ihre personenbezogenen Daten von der SeniorenNetz GmbH verarbeitet. (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO)

Speicherdauer Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von der SeniorenNetz GmbH für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, insbesondere der Bundesabgabenordnung (BAO) gespeichert.

Gemäß § 207 Abs 2 iVm § 208 Abs 1 lit a BAO verjähren Abgaben nach zehn Jahren mit dem Ablauf jenes Jahres, in dem der Abgabenanspruch entstanden ist. Gemäß § 132 BAO sind steuerrechtlich relevante Bücher, Aufzeichnungen und Belege sieben Jahre aufzubewahren. Ihre Daten werden daher grundsätzlich nach zehn Jahren ab Beendigung unserer Geschäftsbeziehung gelöscht.

Dies gilt auch für Daten, die im Zuge einer Vollmacht zu verarbeiten sind. Sind gewisse Daten jedoch nicht erforderlich, um gesetzliche Aufbewahrungspflichten einzuhalten, werden diese Daten nach Beendigung der Geschäftsbeziehung grundsätzlich nach drei Jahren gelöscht.

Jene personenbezogenen Daten, die Sie uns über unsere Homepage übermitteln, indem Sie das Kontaktformular oder das Rückrufformular ausfüllen, werden nur solange, wie dies für den Zweck der Kontaktaufnahme erforderlich ist, gespeichert. Nach erfolgreicher Kontaktaufnahme werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sofern im Zuge der Kontaktaufnahme nichts anderes vereinbart wird.

Darüber hinaus kann eine längere Speicherung bei berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder des Betroffenen erforderlich sein. Ein berechtigtes Interesse kann insbesondere zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, im Fall einer anhängigen Rechtsstreitigkeit oder einem rechtskräftigen Exekutionstitel oder bei nicht erfüllten offenen Forderungen oder ähnlich gelagerten Sachverhalten, bestehen.

Weitergabe Ihrer Daten

Ihre Daten werden von der SeniorenNetz GmbH unter keinen Umständen an andere Unternehmen weitergegeben, die diese für Direktwerbung nutzen möchten.

Die SeniorenNetz GmbH gibt Ihre Daten nur dann an Dritte oder Auftragsverarbeiter weiter, wenn dies zur Zweckerfüllung erforderlich ist.

Um den steuerrechtlichen Verpflichtungen seitens der SeniorenNetz GmbH nachzukommen, werden Ihre personenbezogenen Daten – sofern erforderlich – an den Steuerberater weitergegeben.

Betroffenenrechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechtes zu. Sollten Sie von diesen Rechten Gebrauch machen wollen, können Sie sich formlos – ohne Angabe von Gründen – an die SeniorenNetz GmbH wenden.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt sind, können Sie sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde beschweren.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die SeniorenNetz GmbH hält diese Datenschutzerklärung immer auf dem neusten Stand. Wir ersuchen Sie daher höflich, sich regelmäßig über Änderungen der Datenschutzerklärung auf unserer Homepage zu informieren.

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten (Einwilligungen erteilen oder bereits erteilte Einwilligungen widerrufen), klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu ändern.

Verantwortlicher

SeniorenNetz GmbH, Wielandgasse 14-16, 8010 Graz, AT, office@seniorenNetz.at, +43 316/83 94 88

Hosting Provider

All-inkl.com

Wir hosten unsere Website bei unserem Auftragsverarbeiter All-inkl.com, Neue Medien Münnich, Inhaber: Rene Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedrichsdorf, Deutschland.

Zum Zweck der Bereitstellung und der Auslieferung der Website werden Verbindungsdaten verarbeitet. Zum bloßen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Website werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zum Betrieb der Website werden die Verbindungsdaten und weitere personenbezogenen Daten zusätzlich im Rahmen diverser anderer Funktionen bzw. Dienste verarbeitet. Darüber wird im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bei den einzelnen Funktionen bzw. Diensten im Detail informiert.

Server Log Files

Zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebssicherheit unseres Webhosts werden Verbindungsdaten verarbeitet. Die Dauer der Verarbeitung ist auf 90 Tage beschränkt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit eines Server Log Files als grundlegende Datenbasis zur Fehleranalyse und für Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen des durch ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, durch ein Kontaktformular direkt mit uns in Kontakt zu treten. Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage der von ihnen durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Widerruf.
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können.

Kommentarformular

Durch die Kommentierung unserer Produkte, Beiträge, Fotos oder Videos erfolgt eine Verarbeitung der von ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Darstellung Ihrer Kommentierung auf unserer Website sowie der internen Dokumentation auf der Rechtsgrundlage des mit Ihnen geschlossenen Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (unentgeltlicher Hostingvertrag zur Darstellung Ihrer Kommentierung auf unserer Website). Auf unserer Website erfolgt eine Veröffentlichung Ihres Namens sowie Ihres Kommentars. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt bis zur Löschung der Kommentierung.

Embeddings

Google Maps

Im Fall der Erteilung ihrer Einwilligung verarbeiten wir mit dem Dienst Google Maps, Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als gemeinsame Verantwortliche ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Anzeige interaktiver Karten auf unserer Website.

Wir ermöglichen dem Dienst die Erhebung von Verbindungsdaten, die Erhebung von Daten ihres Webbrowsers sowie die Platzierung eines Werbecookies. Durch die Platzierung von Werbecookies ist es Google möglich, für jeden Nutzer eine individuelle User-ID zu berechnen. Diese zur eindeutigen Identifizierung geeigneten personenbezogenen Daten werden sodann im Rahmen des von Google betriebenen Werbenetzwerks verarbeitet.

Soweit durch Google eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten insbesondere im Rahmen des Werbenetzwerkes von Google erfolgt, ist Google dafür alleinige Verantwortliche. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Die Nichterteilung der Einwilligung hat lediglich zur Folge, dass Ihnen der Dienst Google Maps nicht zur Verfügung gestellt wird. Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung in die USA ist der Durchführungsbeschluss der EU-Kommission C/2016/4176 sowie die erfolgte Privacy Shield Zertifizierung.

YouTube

Im Fall der Erteilung ihrer Einwilligung verarbeiten wir mit dem Dienst Youtube, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als gemeinsame Verantwortliche ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Wiedergabe von Videos auf unserer Website.

Wir ermöglichen dem Dienst die Erhebung von Verbindungsdaten, die Erhebung von Daten ihres Webbrowsers sowie die Platzierung eines Werbecookies. Durch die Platzierung von Werbecookies ist es Google möglich, für jeden Nutzer eine individuelle User-ID zu berechnen. Diese zur eindeutigen Identifizierung geeigneten personenbezogenen Daten werden sodann im Rahmen des von Google betriebenen Werbenetzwerks verarbeitet.

Soweit durch Google eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten insbesondere im Rahmen des Werbenetzwerkes von Google erfolgt, ist Google dafür alleinige Verantwortliche. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Die Nichterteilung der Einwilligung hat lediglich zur Folge, dass Ihnen der Dienst Youtube nicht zur Verfügung gestellt wird. Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO.

Analysedienste

Google Analytics

Im Fall der Erteilung ihrer Einwilligung verarbeiten wir mit dem Dienst Google Analytics, Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als gemeinsame Verantwortliche ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Fehleranalyse und der statistischen Auswertung unserer Website. Die Nichterteilung der Einwilligung hat auf die Funktion der Website keine unmittelbare Auswirkung, ohne statistische Daten wird uns jedoch die Weiterentwicklung der Website erschwert. Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Wir ermöglichen dem Dienst die Erhebung von Verbindungsdaten, Daten ihres Webbrowsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte sowie die Ausführung von Analysesoftware und die Speicherung von Daten auf ihrem Endgerät. Der Dienst anonymisiert die erhobenen Daten unmittelbar nach der Erhebung und stellt uns die anonymen Daten in Form von Statistiken zur Auswertung zur Verfügung. Wir nutzen diese Statistiken zur Fehlerbehebung und zur Weiterentwicklung unserer Website. Die Daten auf ihrem Endgerät werden für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung in die USA ist der Durchführungsbeschluss der EU-Kommission C/2016/4176 sowie die erfolgte Privacy Shield Zertifizierung.

Targeting / Profiling / Werbung

Facebook Pixel

Im Fall der Erteilung ihrer Einwilligung verarbeiten wir mit dem Dienst Facebook Pixel, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland als gemeinsame Verantwortliche ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Schaltung personalisierter Werbung und der Messung unseres Werbeerfolgs.

Die Nichterteilung der Einwilligung hat auf die Funktion der Website keine unmittelbare Auswirkung, uns ist es jedoch bei Nichterteilung der Einwillung nicht möglich personenbezogene Werbung auf ihren Endgeräten zu schalten. Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Wir ermöglichen dem Dienst die Erhebung von Verbindungsdaten, Daten ihres Webbrowsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte. Zudem ermöglichen wir dem Dienst die Ausführung einer Tracking- und Wiedererkennungssoftware sowie die Speicherung von Daten auf ihrem Endgerät. Mittels der Tracking- und Wiedererkennungssoftware ist es dem Dienst sodann möglich sein Werbenetzwerk anzureichern und Sie bei dem Aufruf fremder Websites wiederzuerkennen bzw. personalisierte Werbung auszuspielen. Zudem verwenden wir die erhobenen Daten zur Messung unseres Werbeerfolgs. Die Daten auf ihrem Endgerät werden für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO.

Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht gegen dieser Verarbeitung zu widersprechen.

Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Im Fall der Einwilligung in den Erhalt elektronischer Werbung kann der Widerruf Ihrer Einwilligung durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betroffenenrechte

Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Nähere Informationen zu den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union finden Sie hier.