Preise

Die Preise des SeniorenNetzes richten sich nach dem Aufwand und den erbrachten Stunden, die für die Erledigung Ihrer Anliegen und der Ihrer Angehörigen geleistet wurden.

Preise bearbeitet Kopie

Das SeniorenNetz verrechnet für die erbrachten Leistungen einen Stundensatz in der Höhe von EUR 48,- (inkl. 20% MwSt). Dementsprechend richtet sich der Preis der von Ihnen gewünschten und beauftragten Leistungen nach der Anzahl der Stunden, die für die Erledigung Ihres Auftrags anfielen.

Es ist jedoch auch möglich, je nach Bedarf, eine individuelle Pauschale schriftlich zu vereinbaren.

Nachfolgend sehen Sie Beispiele unserer Leistungen mit geschätztem Stundenausmaß.

Sie wollen Sich über die Möglichkeiten zur Absicherung des eigenen Lebensabends oder dem Ihrer Angehörigen informieren? In diesem Fall werden Vor- und Nachteile von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Vertretungsbefugnis nächster Angehöriger besprochen. Dies erfolgt stets bezugnehmend auf Ihre individuellen Lebensumstände und Wünsche.
Preis der Erstberatung: Kostenlos!

Das SeniorenNetz berät Sie und Ihre Angehörigen sehr gerne, beschafft das notwendige Formular und übernimmt für Sie die Arbeit des oftmals für Laien sehr zeitaufwändigen Ausfüllens des Formulars. Erfahrungsgemäß handelt es sich hierbei um einen Zeitaufwand von maximal zwei Stunden. Die Dauer richtet sich nach der Zurverfügungstellung der notwendigen Informationen, Daten und Unterlagen. Selbstverständlich berät Sie das SeniorenNetz hinsichtlich notwendiger Informationen und Unterlagen und übernimmt im Bedarfsfall das Einholen fehlender Daten.

In Zeiten von Trauer auf Grund eines Todesfalles wachsen sowohl Seniorinnen und Senioren selbst, als auch deren Angehörigen die vielen Erledigungen oftmals über den Kopf, ist man doch mit den Gedanken ganz bei den lieben Verstorbenen. In diesem Fall übernimmt das SeniorenNetz gerne das Stellen des Antrags auf Witwen- oder Witwerpension. Hierbei handelt es sich um einen Antrag, der spätestens sechs Monate nach Ableben beim jeweiligen Sozialversicherungsträger zu stellen ist und für welchen eine Vielzahl an Informationen und Dokumenten beigebracht werden muss. Aus langjähriger Erfahrung handelt es sich beim Ausfüllen und Stellen dieses Antrags um einen Zeitaufwand von zwei bis zu maximal vier Stunden. Auch hierbei richtet sich der Zeitaufwand nach der Zurverfügungstellung der notwendigen Informationen, Daten und Unterlagen.

Ihr lieber Angehöriger wird nach einem längeren Sanatoriumaufenthalt entlassen und Sie schaffen es zeitlich nicht, sie oder ihn abzuholen? In diesem Fall übernimmt das SeniorenNetz sehr gerne diese verantwortungsvolle Aufgabe und begleitet Ihre Angehörigen nach Hause. Wir holen Ihre Angehörigen direkt im Sanatorium ab, begleiten sie nach Hause, organisieren die notwendigen Schritte, wie z.B. die Besorgung wichtiger Medikamente, und organisieren den Alltag (z.B. Essenszustelldienst, Beauftragung von mobilem Pflegedienst, Reinigungsdienst, etc.).
Die Erfahrung zeigt uns, dass der hierfür zu verrechnende Zeitaufwand bei ca. fünf Stunden bei Abholung im Raum Graz und Graz Umgebung beträgt.

Rundum-Sorglos-Paket im Raum Graz und Umgebung EUR 480,- (inkl. 20% MwSt.)
In diesem Preispaket des SeniorenNetzes sind folgende monatlichen Leistungen für Ihre Angehörigen und gerne auch Sie selbst enthalten:
– Büro- und Zeitaufwand (für Dokumentation, Rücksprache mit Auftraggebern,      Bestellungen, Abrechnung, etc.)
– 2 Besuche inkl. Dokumentation
– 1 Einkauf von Hygieneartikeln und Medikamenten
– 1 Einkauf von Bekleidung oder Schuhen

Sie haben noch Fragen zu den Preisen und Leistungen des SeniorenNetzes? Gerne beantworten wir diese sowohl telefonisch, per E-Mail oder persönlich.

Kontaktieren Sie uns!