Wohnungsumbau fürs Alter

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Johannes M. vor 2 Wochen, 1 Tag.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #4669 Antwort

    Kerni

    Hallo!
    Hab mir gedacht ich frag mal so in die Runde ob jemand schon Erfahrung hat mit dem Umbau der Wohnung/Haus damit man auch im Alter gut zurechtkommt. Was muss ich denn alles bedenken? Möchte das jetzt einmal angehen, man wird ja net jünger. Bin dankbar für Tipps und Kontakte!
    Grüße,
    Kerni

    #4834 Antwort

    Willi

    Hallo Herr Kerni! Sie haben Recht, dieser Schritt muss wohl überlegt werden! Wichtig ist, dass man die Schritte vorab plant, so gehört z.B. ein behindertengerechtes WC und Bad, falls man nicht mehr mobil ist, dass man mit dem Rollstuhl ins Bad geschoben wird oder auch mit dem Rollator auf die Toilette gehen kann! Wichtig wären hierfür auch breitere Türen, damit man mit dem Rollstuhl durchkommt und keine Erhöhungen im Fussbodenbereich wegen der Sturzgefahr! Es müsste auch ein Gästezimmer für die 24-Stunden-Pflegerin eingeplant werden! Eben genau diese Schritte müssten vorab individuell geplant und dann erst in die Tat umgesetzt werden! Alles Liebe Herr Willi, der schon einen „seniorengerechten“ Umbau gemacht hat!

    #4836 Antwort

    Josef M.

    Hallo Bauherren, habe soeben diese äußerst interessanten Beiträge durchgelesen! Wichtig bei der Umsetzung ist, dass man auch durchrechnet, ob sich das finanziell auch lohnt, oder ob ein Verkauf der Wohnung oder Haus nicht sinnvoller wäre und in ein Betreutes Wohnen zu gehen, welche ja bereits seniorengerecht adaptiert ist! Ich habe bei meinem Haus für den ersten Stock einen kleinen Lift nachträglich einbauen lassen, was jedoch mit enormen Kosten verbunden war, zumal das Haus ja aus den 70er Jahren ist und dadurch etliche nachträgliche Umbauarbeiten getätigt werden mussten! MfG Josef M.

    #4837 Antwort

    Kerni

    Danke euch für die Tipps. Hm, da gibts doch mehr zu bedenken als ich gedacht hab. Muss sagen die Bemerkung daß ein Umzug billiger sein kann hat mich grad schockiert. Daran hab ich noch nie gedacht. Ich will nicht weg von meiner Wohnung.

    #4839 Antwort

    Josef

    Lieber Herr Kerni! Bei einer Adaptierung einer Wohnung sind natürlich nicht so hohe enorme Kosten die Anfällen! Wenn Sie jedoch ein Haus umbauen oder sanieren wollen, sind immer wieder unerwartete Ausgaben zu erwarten! Und wenn am Dach was zu reparieren ist, wollen Sie mit 80 Jahren am Dach herum steigen? Also müssen Sie eine Firma beauftragen! Diese Reparaturen fallen bei einer Wohnung nicht an! Gruß Josef

    #4841 Antwort

    Willi

    Josef da haben Sie recht. Gerade bei einem Haus fallen nicht nur die Kosten für den seniorengerechten Umbau an sondern eben immer wieder irgendwelche Dinge, wie zB Gartenpflege, Rohre, Leitungen etc. Wenn man da nicht mehr so rüstig ist wird das echt schwierig, weil man dann so viel organisieren muss, Firmen suchen etc und das dann eben auch immer bezahlen…

    #4843 Antwort

    Herbert

    Meine Mann und ich sind schon über 70 und haben ein Haus, das auch schon in die Jahre gekommen ist. Wir haben lange darüber mit unseren Kindern nachgedacht und sind nun zum Entschluß gekommen, dass wir das Haus (bin darüber sehr traurig) verkaufen und in eine Wohnung ziehen, die seniorengerecht ist!

    #4845 Antwort

    Ludwig

    Habe vor kurzem diese Plattform entdeckt und finde diese Beiträge sehr toll! Habe eine Wohnung und werde darüber nachdenken diese seniorengerecht zu gestalten! Gruß Ludwig

    #5185 Antwort

    Herbert

    Hallo in die Runde! Habe schon im Vorjahr hier auf der Plattform geschrieben, daß ich und mein Mann zum Entschluß gekommen sind, dass wir unser Haus verkaufen werden. Weit gefehlt! Wir haben unser Haus noch immer und sind auch sehr glücklich darüber! Wir denken jetzt in die Richtung, daß wir für den Fall des Falles uns eine Mietwohnnung nehmen und unser Haus derweil vermieten werden oder sogar leer stehen lassen werden! Man muß sich nur länger mit einem Problem beschäftigen, oft ist die Lösung näher als man denkt! Gruß Maria und Herbert

    #5431 Antwort

    Peter Ranger

    Habt ihr noch ein paar Tipps wie ich mein Zuhause für mich und meine Frau möglichst sicher machen kann ohne viel Geld in die Hand nehmen zu müssen? Danke!

    #5435 Antwort

    Willi

    Hallo Peter!
    Auf jeden Fall muss man schauen, dass man Stürze vermeidet. Schau, das geht günstig und schnell: rutschfeste Matten in Bad und WC, Nachtlichter oder Licht mit Bewegungsmelder aus dem Baumarkt auf wichtigen Wegen (zB zum WC), Telefon in der Nähe des Betts haben, rutschfeste Beläge auf Stufen anbringen, Teppiche nur mit Anti-Rutsch-Netz darunter, Verlängerungskabel vermeiden oder am Boden ankleben, gute Hausschuhe mit Profilsohle… Mehr fällt mir gerade nicht ein. Wisst ihr noch was?
    Liebe Grüße jedenfalls!

    #5436 Antwort

    Kerni

    Grüß dich Peter! Ich will auch so lange es geht in meiner Wohnung bleiben und habe schon ein paar Änderungen vorgenommen. Mir fällt noch ein: verwende immer eine Trittleiter statt dem Sessel zum Aufsteigen – und bei längeren Tätigkeiten wie Vorhang aufhängen bitte jemannden um Hilfe fragen. Und dann kann man noch erhöhte Türschwellen in einer Signalfarbe kennzeichnen (zB Klebeband in Neonfarbe). Das habe ich zumindest gemacht. Viel Erfolg!

    #6863 Antwort

    Peppi M.

    Ein herzliches Hallo in die Runde! Bin aus Graz Umgebung und lebe mit meinem Mann ebenfalls in einem Haus, welches bereits einigermaßen seniorengerecht ist. Das hat unsere liebe Tochter so veranlasst. Wichtig finde ich, dass auch eine Art Rufhilfe da ist, falls man stürzt und die Rettung sofort kommen soll. Wichtig ist auch, dass keine Teppiche oder Bettvorleger da sind, da hier auch eine Sturzgefahr besteht. Peppi

    #8479 Antwort

    Johannes M.

    Habe die Vorsorgevollmacht und bestimme daher, dass ich zu Hause bleiben kann! Lasse gerade mein Bad seniorengerecht umbauen, ist aber etwas aufwendiger, als gedacht. Sollte man früh genug damit anfangen, sonst läuft einem die Zeit davon! LG Hans

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
Antwort auf: Wohnungsumbau fürs Alter
Ihre Information: