Wellness für Senioren

Wohlfühlen in jedem Alter

Sich in seinem Körper wohlzufühlen ist keine Frage des Alters. Rundum fit und gesund zu sein erreicht man vor allem durch gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und individuelle Entspannungstechniken. Diese Kombination ist auch das beste Mittel, um die hormonellen Veränderungen, die das Älterwerden begleiten, mit möglicht wenig Beschwerden zu erleben. Genauso kann man aktiv den im Alter verlangsamten Stoffwechsel unterstützen.

In Österreich bieten bereits viele Hotels spezielle Wellness-Programme an. Kein Wunder, lädt Österreichs Natur doch zu einem vielseitigen Ernährungs- und Aktivitätenprogramm ein. Wellness-Pakete beinhalten kulinarische Erlebnisse mit und ohne Fasten, Bewegungsangebote von Wandern über Radtouren, zu Schwimmen und Nordic Walking sowie entsprechende Entspannungsangebote. Körper und Geist brauchen regelmäßige Erholungsphasen. Das Immunsystem kann man besonders mit Saunagängen stärken. Die Wärme lockert außerdem die Muskeln und lindert Schmerzen. Auch Massagen werden angeboten und wirken wohltuend.  Körper und Geist in Einklang zu bringen gelingt besonders gut mit Yoga- und Tai Chi Einheiten. Hierbei gibt es dem Alter angepasste Kurse, die Rücksicht auf Beschwerden und Einschränkungen nehmen. Auch Kraftraining sollte in einem Rundum-Wellness-Paket nicht fehlen. Denn mit fachkundiger Anleitung und einem speziell an die eigenen Bedürfnisse zugeschnittenen Trainingsprogramm wirkt man gezielt Muskelabbau entgegen und fördert die Beweglichkeit.

Die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden aufrecht zu erhalten ist wichtig, um das Leben im Alter voll auskosten zu können. Dazu gehört auch geistige Fitness. Das Gehirn will auch trainiert werden! Ob Sie nun gerne Kreuzworträtsel lösen, Puzzles bauen, Bücher lesen oder kreativ tätig sind (zeichnen, malen, kochen, Gedichte schreiben …) – Aktivbleiben heißt die Devise! Auch das soziale Leben leistet einen wichtigen Beitrag zur geistigen Gesundheit. Regelmäßiger Kontakt mit Familie, Freunden oder Freizeit-Bekanntschaften regt die Hirntätigkeit an und wirkt gegen Vereinsamung.

Ob man sich nun sein eigenes Wellness-Programm zusammenstellt oder eines der vielen fertigen Hotel- und Reiseangebote annimmt, Wohlbefinden im Alter ist so einfach zu erhalten!

Haben Sie bereits einen Wellness-Urlaub gemacht? Wie halten Sie sich fit? Das SeniorenNetz freut sich über Ihre Kommentare!

 

Veröffentlicht am: 10. Mrz. 2014

6 Kommentare zu “Wellness für Senioren”

  1. Sophie sagt:

    habe bereits einen solchen Wellness-Urlaub gemacht! hat mir echt gut getan! Werde in bälde wieder so einen Urlaub planen und auch konsumieren!

  2. anonym sagt:

    Wellness-Urlaub gut und schön. Aber was ist wenn man nicht mehr mobil ist in so ein Wellness-Hotel zu fahren? Oder man kann das nicht mehr finanzieren, weil eben andere Dinge wichtiger sind?

  3. Walter sagt:

    Wunderbar! Tolle Tipps für uns Senioren! Alleine schon beim Lesen konnte ich mich entspannen! Herrlich bitte weiter so!

  4. Beate sagt:

    Glaubt man wirklich, dass sich alle Senioren einen sogenannten „Wellness-Urlaub“ leisten können?

  5. Bettina sagt:

    Ich gehör zwar noch nicht zu den Senioren… aber Wellness tut auch mir ganz gut!

  6. Kowald sagt:

    Ich habe gelesen daß eine neue Studie tatsächlich bestätigt daß körperliche Fitness sich positiv auf die Hirnleistung auswirkt. Ich seh das so: Man braucht beides, Sport UND Erholung um lange gesund zu bleiben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht

Gesundheit