Vorsorgevollmacht

Dieses Thema enthält 29 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Ernestine vor 3 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #4725 Antwort

    Sissi

    Hallo hier ist die Sissi! Lieber Kristof ich habe für meine Vollmacht etwas über € 500,00 gezahlt. Diese Vollmacht hat für mich ein Notar errichtet und ist diese Vollmacht individuell auf jede einzelene Person zugeschnitten, daher kann diese für dich auch etwas günstiger ausfallen! ich finde trotzdem, dass dies ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung ist. Auch die Politiker würde ich mich auf keinen Fall verlassen! Ich schaue, dass ich für mich am besten agiere und ich meinen weiteren Lebensweg daher selbst in der Hand habe! Lass mal wieder was von dir hören! Gruß Sissi

    #4726 Antwort

    Kris45

    Liebe Sissi! Puh, 500 Euro sind schon ein ziemlicher Brocken. Aber wenigstens zahlt mans nur einmal, oder? In der Kurz-Info über die Vorsorgevollmacht hier auf der Seniorennetzseite steht was von Zeit- und Kostenersparnis. Versteht wer was damit gemeint ist? Wo spar ich mir da bitte Geld?

    #4727 Antwort

    Sissi

    Hallo Kris, tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde! War auf Kur und hatte ziemlichen Stress mit meinen Behandlungen und keine ZEIT im Internet zu surfen! Sicherlich ist eine Vollmacht eine Kostenersparnis und auch eine Zeitersparnis für dich! Wennst nicht mehr geschäftsfähig bis, wird für dich dann ein Vormund gesucht und das braucht Zeit! Inzwischen geht alles den Bach runter, was natürlich für dich ein finanzieller Schaden ist! Habe dies in meinem Bekanntenkreis live miterlebt! Bis bald, Sissi

    #4728 Antwort

    Simsalabim

    Kann ich bei einer Vorsorgevollmacht bestimmen, wen ich will? Und derjenige darf dann alles? Hmmm, so ganz ohne Kontrolle – das finde ich auch nicht so gut. Hat das jemand von euch schon so gemacht?

    #4729 Antwort

    Columbo

    Hallo simsalabim! Ich habe dieses Forum gerade entdeckt. Habe vor Kurzem mit meiner Mutter eine Vorsorgevollmacht abgeschlossen, darum bin ich schon ein wenig informiert über das ganze. Also es ist so, als Vertrauensperson kannst du tatsächlich bestimmen wen du willst, Verwandte, Freunde, Bekannte, oder neutrale Personen. Erforderlich ist nur, dass die Person selbst geschäftsfähig ist und es keinen Interessenskonflikt (zB der eigene Arzt) gibt. Außerdem ist es wichtig, dass die Person dich soweit gut kennt, dass sie imstande ist für dich zu entscheiden. Oh, und natürlich sollte die Person nicht zu weit wohnen oder aus beruflichen Gründen etc zu wenig Zeit haben um sich um deine Belange zu kümmern. Viele Grüße aus Wien!

    #4731 Antwort

    Sissi

    Columbo – super Name übrigens – du hast recht, das sind viele wichtige Punkte. Ich möchte noch anmerken, dass du auch MEHRERE Personen auswählen kannst um die versch. Angelegenheiten abzudecken. Das ist super zB bei verschiedenen Aufenthaltsorten, oder wenn jemand in einem Bereich spezielles Fachwissen hat, oder eben auch um sich Missbrauch zu schützen! Siehe Frage von Simsalabim hier. Naja, normalerweise sollte es ja schon so sein, dass man nur eine Person auswählt, der man auch vertraut und die Aufgaben auch zutraut!

    #4732 Antwort

    Bettina

    Hallo alle zusammen, habe eben in diesem Thema herumgestöbert. Ihr habt ja alle tolle Fantasienamen! Aber auf das Thema zu kommen, es stimmt wirklich, dass eine Vorsorgevollmacht ganz wichtig ist! Habe für meine Mutter auch eine gemacht, so kann ich sie gut vertreten, wenn sie nicht mehr in der Lage ist. Toll finde ich auch, daß es so eine Plattform für die Generation ab 50+ gibt. Ganz liebe Grüße Betty

    #4733 Antwort

    Michaela

    Hallo ich bin die Michi, bin zwar noch keine 40, aber ich glaube so eine Vorsorgevollmacht wäre auch was für uns Jungen!

    #5186 Antwort

    Eva-Maria

    Ein Hallo in diese Runde! Habe heute im Internet auf dem Facebook gesehen, daß es beim SeniorenNetz eine Rechtsberatung am 12. Juni gibt! Habe mich bereits für diesen Termin angemeldet, zumal ich ja einiges über die Vorsorgevollmacht wissen möchte!

    #5721 Antwort

    sterntaler

    Hallo! Hab ne kurze Frage zur Vorsorgevollmacht, vielleicht weiß jemand von euch Bescheid? Ich möchte es meiner Tochter ermöglichen, für mich im Fall des Falles Rechnungen einzubezahlen, von meinem Konto versteht sich. Geht das mit der Vollmacht? Danke im Voraus!

    #5723 Antwort

    Bettina

    Hallo Sterntaler! Ja, natürlich kannst du deine Tochter als Bevollmächtigte für finanzielle Dinge einsetzen. Ich habe das auch so mit meiner Mutter. Aber frag beim Seniorennetz oder beim Rechtsanwalt noch einmal nach was genau alles drin stehen muss in der VV damit die Bank das dann auch akzeptiert, ich habe gehört daß es da immer wieder Probleme gibt…

    #5774 Antwort

    michi

    Grüß Gott! Erst letzte Woche hab ich im Fernsehen gehört, dass eine Vorsorgevollmacht den Sachwalter ersetzt. Wie geht das, und warum sollte ich das machen? Der Sinn ist mir noch nicht ganz klar. Danke!

    #5776 Antwort

    Rudolf S.

    Hallo Michi! Ich habe mich ja schon etwas mehr mit dem Thema auseinandergesetz und wie ich auch schon hier geschrieben habe, habe ich die Beratung vom Seniorennetz in Anspruch genommen – sehr tolles und informatives Gespräch übrigens! Die VV kann den Sachwalter ersetzen, weil mit ihr alle Bereiche des täglichen Lebens in denen Entscheidungen getroffen werden sollen abgedeckt werden können. Also du bestimmst, wer für dich welche Entscheidungen bezogen auf dein Leben treffen darf. Wenn das alles festgelegt ist, gibt es ja eine Person, oder auch Personen, die dann für dich handeln, wenn du es nicht (mehr), deswegen muss kein Sachwalter bestellt werden. Warum man einen Sachwalter vermeiden will ist einfach: das Gericht darf denjenigen aussuchen, es kann also auch ein Fremder sein! Außerdem fallen jährlich Gebühren an, die kannst du mit der VV auch vermeiden. Wenn du da noch Rat brauchst, ruf mal beim Seniorennetz direkt an, die helfen dir sicher! Grüße Rudolf

    #6850 Antwort

    Annemarie S.

    Hallo in die Runde! Ich glaube diese Vorsorgevollmacht gibts schon seit ca. 10 Jahren! Ich habe bereits mit meinen Eltern eine solche abgeschlossen und dies funktioniert recht gut! Falls ich nicht weiter weiß, gehe ich ins Kompentenzzentrum und dort wird mir geholfen!

    #8202 Antwort

    Ernestine

    Hallo zusammen!

    Habe vor kurzem über die vorsorgevollmacht gelesen. Was haltet ihr davon?

    Liebe Grüße

    Erni

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 30)
Antwort auf: Vorsorgevollmacht
Ihre Information: